top of page

YogaTrainerin mit Zertifikat

Im Laufe meines Berufslebens machte ich einige Fortbildungen im Yoga - meist im Yin- und Hatha Yoga. Nun entschloss ich mich aber zum Jahresbeginnn 2022 ein Zertifikat zur Yogatrainerin zu machen. Im April hatte ich dann 4 Praxistage mit Abschlussprüfung bei der AHAB in Köln. Dort musste ich meine Art zu Unterrichten praktisch und in Präsenz beweisen und prüfen lassen. Nach bestandener Praxisprüfung, durfte ich dann in 7 Modulen noch weiterbüffeln und mir mehr Wissen über

  • Geschichte

  • Yogastile

  • Ansanas in deren Ausführung und Korrektur (Adjustments)

  • Yogapraxis (v.a. Sonnengrüße)

  • Stundenbilderstellung

  • Spezifische Anatomie

  • Gruppendimetodik und -didaktik

aneignen. Nach jedem Modul galt es eine schriftliche Onlineprüfung zu bestehen. Nachdem ich diese im Juni endlich alle geschafft hatte, wurde mir letzte Woche das Zertifikat zugeschickt.

Nun hab ich mal wieder einen Schein mehr, was heut zutage ja immer wichtig zu sein scheint ;-)



Für mich ist Yoga durch diese Zeit aber tatsächlich wichtiger geworden und ich setze bestimmte Asanas bewusst therapeutisch ein. Kleine Flows können ergänzend zu osteopathischen Behandlungstechniken genutzt werden, um v.a. Faszienketten frei zu halten oder dem Körper zu einem neuen Gefühl zu verhelfen. So ist und bleibt Yoga auch für unsere Arbeit im Physletiks nicht nur ein Trainingsart, sondern vielmehr eine ganzheitliche Methode für Körper und Geist.




73 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page